Wissenswertes - JOBAIXPERTEN Sabine Wierts - Kommunikation, Kundenmanagement und Training der Conaix GmbH.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Wissenswertes

Wissenswert
Monatlich liefern wir Ihnen wertvolle Tipps und Impulse aus den Bereichen Kundenfreundlichkeit, Kundenmanagement und Mitarbeiterführung.
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Über ein Jahr durfte ich als Trainerin alle Mitarbeiter/innen der actimonda krankenkasse www.actimonda.de begleiten. Durch die Seminare ist „die Mannschaft" über sich hinaus gewachsen. Tolle Ergebnisse wurden erzielt, auf die alle sehr stolz sind. Ein Motivationsvideo wurde gedreht, wovon ich ein Teil sein durfte. Danke für Ihr Vertrauen!


_______________________________________________________________________________________________________________________

Was macht eine gute Führungskraft aus? Diese Frage bekomme ich oft in meinen Führungskräftetrainings gestellt. Die Antwort steckt in jedem selbst. Ganz nach dem Motto: "Behandle deine Mitarbeiter/innen so, wie du selbst behandelt werden willst." Grundlegende Kompetenzen hierfür sind Wertschätzung, Respekt und Empathie. Welche Erfahrungen in Ihrem Führungsalltag haben Sie damit gemacht?
http://www.business-wissen.de/artikel/selbstreflexion-gute-fuehrungskraefte-erkennen-zuerst-sich-selbst/?ref=fb

_______________________________________________________________________________________________________________________


„Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen!" (Mark Twain) Kennen Sie das auch? Sie bekommen von einem Kunden oder Lieferanten ein Schreiben und denken: Können die nicht so schreiben, dass ich das auch verstehe? In Geschäftskorrespondenz finden sich oft Worthülsen oder Standardsätze wieder, die verstaubt und veraltet sind. In der modernen Geschäftskorrespondenz wird eine klare und verständliche Sprache gewählt. Wie Sie Ihre "Schreibe" optimieren können und was heutzutage alles zur modernen Geschäftskorrespondenz gehört, lesen Sie in meinem Fachartikel im Download:
http://www.jobaixperten.de/files/Korrespondenz.pdf

_______________________________________________________________________________________________________________________


Neue Weiterbildung in Kooperation mit der IHK Aachen: "Umgang mit herausfordernden Situationen, Kundentypen und Beschwerden" am 06.10.2016.
https://www.aachen.ihk.de/System/vst/615698?id=146501&terminId=274085

_______________________________________________________________________________________________________________________

Kennen Sie das? Sie sind voller Tatendrang und haben Ihr Akquise-Ziel klar vor Augen. Doch irgendwas hemmt Sie und Sie finden Gründe gerade heute nicht akquirieren zu können? Und dann verschieben es auf den nächsten Tag. Meistens mit schlechtem Gewissen…. Akquise gehört zum Tagesgeschäft und ist wichtig für Ihren stetigen Erfolg. Planen Sie Ihre Akquise in dosierten und machbaren Teilzielen. Lieber fünf potentielle Kunden pro Tag kontaktieren, als gar keinen. Verbessern Sie Ihren Erfolg durch Kontinuität. Sie werden sehen: Erfolg motiviert!
Welche Ziele setzen Sie sich täglich?

_______________________________________________________________________________________________________________________


An diesem Urteil ist zu erkennen, dass "Kundenfreundlichkeit" ein Teil unserer täglichen Arbeit ist und kein Zusatz!
http://www.juraforum.de/arbeitsrecht/unfreundlichkeit-gegenueber-kunden-kann-zur-abmahnung-fuehren-486614

_______________________________________________________________________________________________________________________


Können Sie sich noch an einen Besuch in einem "Tante-Emma-Laden" erinnern? War das nicht ein schönes und vertrautes Gefühl? Sie hat auf eine möglichst individuell abgestimmte freundliche Behandlung der Kunden geachtet. Sie kannte ihre Kunden, nannte jeden beim Namen, begrüßte jeden freundlich und wertschätzend. Zudem kannte sie die Einkaufsgewohnheiten und hatte für jeden nicht nur die richtigen Produkte, sondern auch die passenden Worte. Der Umgang mit Kunden von heute hat sich verändert. Die Kunden sind informierter, mobiler und sensibler geworden. Sie erwarten Kompetenz, Emotionen und Nutzen. Kurzum: Sie wollen begeistert werden. Ihr Wochenimpuls: Wie begeistern Sie Ihre Kunden?





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü